Fortbildung R. A. Szczepanski

Oktober 1996 PNF-Kurs in Wrocław bei der Polnischen Gesellschaft für Physiotherapie
August 2002 Abschluss Manuelle Therapie im Eden-Reha Zentrum (Klaus Eder)in Donaustauf(D)
Juli 2001 Wirbeltherapie nach Dorn und Breuss bei Ahmand Uwe Riethausen HP (D)
April 2006 Hirnnerven“ bei Jean Pierre Barral D.O.(F)
Mai 2006 „Fasziale Dekodierung“ mit Serge Paoletti D.O.(F)
Juni 2006 The Rule of the Artery“ mit Maxwell Fravall LL.B, D.O., M.O.Sc.(Paed),(AU)
Oktober 2006 Das Gehirn“ mit Bruno Chikly, M.D., D.O.(USA)
November 2006 „BabyTherapie- Pränatale Erfahrung als Quelle von Heilung“ mit Dr. Franz Renggli(CH)
April 2007 Teilnahme an OEGO Osteopathie Kongress in Wien
April 2007 Reiki- I Kurs bei Elzbieta Porawska in Wroclaw
Oktober 2007 „Osteopathische Lymphtechnik“ bei Bruno Chikly, M.D., D.O.(USA)
November 2007 Teilnahme an Kongress für Kinderosteopathie, pränatale Psychologie und Medizin in Berlin
2007, 2008 Lien mechanique osteopathique (LMO)“ I-IV, bei Paul E. Chauffour D.O. und Eric Prat(F)
2007, 2008 Mentale Regulations-Therapie I-III bei Dr. med. Christoph Rys Osteopath
Juli und November 2008 Ganzheitliche Behandlungsansätze in der Pädiatrie“ I-III bei Günter Steinfurt D.O., HP(D)
November 2008 Morphodynamische Embriologie“, bei Dr. med. Jaap van der Wal Phd(NL)
November 2008 Kiefergelenk und Okklusion” bei Alain Lignon D.O.M.R.O.(F)
Juli 2009 Kinesiology Tape incl. Power Spiral Tape“
Februar 2011 Osteopathische Befreiung der Visceralen Lymphe“bei Dr.med. Kenneth Lossing D.O.(USA)
Oktober 2011 Life Kinetik Trainer
November 2011 Unlocking the cranial mechanism 4 (Arbuckle-Techniken), bei Dr.med. Kenneth Lossing D.O.(USA)
November 2011,
März, September, November 2012
Funktionelle Medizin nach Marco Forte (FMF)” (I-V), bei Dr.med. Marco Forte (I)
September 2012 “BLT-Sutherland Techniken” mit Prof J.E. Carreiro (CAN)
Jan., Feb., März, Mai, Juli, Nov 2012 Kursreihe Applied Kinesiology bei ICAK-D (Internationale Collage für AK)

 

Lehrtätigkeiten

2008-2010 Assistent und Dozent an der Osteopathie Schule Salutaris in Nürnberg
sei 2010 Eigene Kursreihe in Bereich Kiefergelenkdysfunktion und Funktionale Cranio-Sakrale Therapie

 

Vorträge und Veröffentlichungen

1996

Magister- Abschlussarbeit mit wissenschaftlicher Publikation in Fachzeitschrift

2010

23. Jahreskongress der Internationale Vereinigung für Binokulare Vollkorrektion in München
Vortrag:“Osteopathische Arbeitsweise speziell bei visuellen Problemstellungen“

2011

Vortag zur ZVK Rückenschmerzen-Tag in Natur-Historischem Museum, Nürnberg

2012

IX Internationalen Kongress PTMM in Krakau (Polnische Gesellschaft für Manuelle Medizin)
Vortrag: „Hals Wirbelsäule als Sammelstelle von Kranialen und Viszeralen Dysfunktionen“

seit 2012

diverse Kurse FCST